Wobenzym

Fast alle im Körper ablaufenden Lebensvorgänge werden durch Enzyme gesteuert. Diese enzymatischen Abläufe werden bei Krankheiten gestört. Die Krankheit kann sich verschlimmern, die Heilung ist verzögert. Auch kommt es zu tiefgreifenden gesundheitlichen Störungen bei Ausfall oder ungenügender Bildung von körpereigenen Enzymen, die zu verschiedenen Erkrankungen führen. Wobenzym, eine sorgfältig zusammengestellte Kombination von natürlichen, hilft die enzymatischen Störungen zu beseitigen, aktiviert die körpereigenen Enzymsysteme und Abwehrkräfte und entfaltet im Organismus eine grosse Anzahl von Wirkungen.

Bei Entzündungen beschleunigt Wobenzym den enzymatischen Abbau und Abtransport von abgestorbenen und krankhaft verändereten Gewebsteilen, giftigen Krankheitsprodukten und zähen krankhaften Ablagerungen. So bewirkt Wobenzym eine Verkürzung der Entzündungsdauer, Abschwellung und Schmerzlinderung. Die Gewebsernährung wird verbessert, die örtlichen Stoffwechselstörungen werden beseitigt und die Organfunktionen werden normalisiert. Die entzündliche Erkrankung kommt zur Abheilung.

Bei Blutgefässerkrankungen, wie z. B. Venenentzündungen, Thrombosen oder Arteriosklerose, baut Wobenzym die in den Blutgefässen entstandenen Hindernisse, Blutgerinsel und Ablagerungen ab, verbessert die Fliessfähigkeit des Blutes, erhöht den Blutdurchfluss und beseitigt so die Durchblutungsstörungen.

Krankhafte Ablagerungen, Entzündungen und Durchblutungsstörungen bestimmen den Verlauf fast jeder Krankheit. Wobenzym besitzt so bei sehr vielen verschiedenen Erkrankungen eine hohe Wirksamkeit. Wobenzym kann auch solche chronischen Erkrankungen in die Heilungsphase überführen, die keine Heilungstendenz zeigten. Bereits die Entstehung vieler der aufgeführten Krankheiten wird durch regelmässige vorbeugende Einnahme von Wobenzym verhindert.

Auch bei der Einnahmehoher Dosen über einen längeren Zeitraum, verursacht Wobenzym keinerlei Schäden oder Spätschäden.

Be Sociable, Share!